• Demo
  • Demo

Medien für Flüchtlinge

Lernbegleiter Deutsch

(Unser aktueller Blog zu dem Thema) Der nicht nachlassende Zustrom von Flüchtlingen, vor allem aus dem arabischen Raum, stellt einerseits den Landkreis und die Kommunen vor große Probleme (Unterbringung etc.), andererseits sind auch die Helferkreise stark gefordert, wollen sie doch dazu beitragen, dass die Neuankömmlinge möglichst schnell und weitreichend in Deutschland integrierbar sind. Das Kreismedienzentrum kann sowohl die "offiziellen" Deutschkurse als auch die ehrenamtlichen Lernbegleiter unterstützen.

Filme aus dem Internet

Youtube & Co

Immer wieder erreichen uns Anfragen von LehrerInnen, ob denn Unterrichtsfilme nicht einfach über eine Videoplattform heruntergeladen bzw. direkt ins Klassenzimmer gestreamt werden dürfen. Wir haben uns für Sie schlau gemacht. Fazit: Filme, die offensichtlich unrechtmäßig eingestellt wurden (dazu gehören Spielfilme ebenso wie Unterrichtsfilme der bekannten Produzenten) dürfen NICHT gezeigt werden. Alle anderen Filme dürfen live in den Unterricht gestreamt werden, wozu aber eine recht gute Internetverbindung notwendig ist. Unser Tipp: schauen Sie doch mal auf unsere Online-Mediathek (Menüpunkt MEDIEN),

Lehrer2020-MOOC

Einsatz mobiler Endgeräte

Spannender Kurs entwickelt durch das Kultusministerium zusammen mit dem KIT in Karlsruhe (und dem Medienzentrum in Heidelberg), der in kleinen Lektionen die Lehrerschaft mit dem Einsatz mobiler digitaler Endgeräte vertraut machen soll. Ab Februar jeden Montag ein Häppchen. Registrierung ab sofort möglich, Zielgruppe sind eigentlich ReferendarInnen in Baden-Württemberg, Kurs steht aber auch allen anderen offen! Link