Veranstaltungen

Veranstaltungsübersicht: als       LISTE         KALENDER

Neu! Über den Menüpunkt VERANSTALTUNGEN können Sie sich ab sofort alle Veranstaltungen am KMZ als Liste oder in Kalenderform anzeigen lassen.  Liste als pdf für das schwarze Brett. Darüber hinaus finden Sie am KMZ Distelhausen die idealen Voraussetzungen für eigene, medienbezogene,  Veranstaltungen.

Neun unterschiedlich große Räumlichkeiten im Schloss und im benachbarten Gesindehaus - selbstverständlich mit LAN, WLAN, Präsentationssystemen und teilweise interaktiven Whiteboards - sind die Grundlage dafür, dass sich das KMZ zum zentralen Ort für Medienfortbildungen im Main-Tauber-Kreis entwickelt hat. Mit der pädagogischen Leitung, einer medienpädagogischen Beraterin und einem Schulnetzberater sind zusammen mit externen Referenten - z.B. aus der Medienwirtschaft oder anderen Medienzentren - auch die personellen Bedingungen für eine kompetente Beratung gegeben. Veranstaltungen des Staatlichen Seminars Bad Mergentheim, des Staatlichen Schulamts Künzelsau, des Regierungspräsidiums Stuttgart sowie des Kompetenzverbundes der Medienzentren in Baden-Württemberg finden in Distelhausen statt. Dies trägt dazu bei, dass sich das KMZ als regionalen "Drehscheibe" für Medienkompetenz etabliert hat.

Darüber hinaus koordinieren und betreuen wir Medieninitiativen und Projekte vor Ort an den Schulen (Kindermedienland, 101 Schulen, Ohrenspitzer, Medienoffensive, Projektschulen Medienerzeihung früh beginnen, Tablet-Projekte u.a.) und unterstützen diese soweit möglich personell oder zumindest organisatorisch, indem wir passende Referenten vermitteln.

Lehrerfortbildungen:

Veranstaltungen zur Medienbildung am KMZ

Um den Einsatz von Medien im Unterricht kompetent und effektiv zu gestalten ist es nötig, dass Lehrerinnen und Lehrer selbst über Grundlagen, Spezialwissen, Anregungen und Erfahrung im Umgang mit Bildungsmedien und Technik verfügen. Dazu wollen wir mit unserem Angebot an Fortbildungsveranstaltungen, das teilweise auch als "Abrufangebot" für schulinterne Fortbildungen zur Verfügung steht, einen Beitrag leisten.

Teilweise werden die Veranstaltungen im Rahmen der amtlichen Lehrerfortbildung (RP oder SSA) ausgeschrieben. In diesem Falle ist eine Anmeldung über den Fortbildungsserver des Landes: www.lfb-online.de mit der entsprechenden Veranstaltungsnummer unbedingt erforderlich.

Bei Veranstaltungen, die nicht zur "amtlichen" Lehrerfortbildung gehören kann in der Regel keine Fahrtkostenerstattung gewährt werden. Es kann jedoch ein Antrag auf Fahrtkostenzuschuss beim SSA gestellt werden.

Daneben weisen wir auf die Möglichkeit hin, sich zu den u.a. Arbeitskreissitzungen der Multimediaberater, die ebenfalls zu bestimmten inhaltlichen Schwerpunkten stattfinden, anzumelden.

Arbeitskreise der Multimediaberater

An jeder Schule hat eine Lehrerin bzw. ein Lehrer die Aufgabe des Multimediaberaters. Er ist Ansprechpartner für das Kollegium, oft auch für Schüler und Eltern, wenn es um Fragen des Medieneinsatzes im Unterricht oder z.B. des Jugendmedienschutzes geht. Daneben soll er regelmäßig schulinterne Weiterbildungen anbieten.

Diese Multimediaberater sind in regionalen Arbeitskreisen organisiert, von denen es im Main-Tauber-Kreis zwei gibt. Unter der Leitung von Andreas Kieninger und Ulf Neumann finden regelmäßige Arbeitskreissitzungen im KMZ statt, die jeweils unter einem besonderen thematischen Schwerpunkt stehen.

Die Anmeldung erfolgt immer über den Fortbildungsserver des Landes: www.lfb-online.de mit der entsprechenden Veranstaltungsnummer!

Arbeitskreise der Netzwerkberater

an jeder Schule mit einem Computernetzwerk ist ein Lehrer / eine Lehrerin zum Netzwerkberater auf Grundlage der Musterlösung des landes (PaedML) ausgebildet worden. Seine Aufgabe besteht in der Beratung des Kollegium im Umgang mit dem pädagogischen Netzwerk und seiner Bedienoberfläche sowie teilweise in der Pflege der Lehrer-und Schülerdaten.

Aufgrund der sehr speziellen Themen laden die Leiter der Arbeitskreise, getrennt nach Betriebssystem (Linux oder Windows) die jeweiligen Netzwerkberater direkt zu den Veranstaltungen ein, die dann im PC-Raum am KMZ stattfinden, wo die PaedML ebenfalls instaliert ist. Die Anmeldung erfolgt immer über den Fortbildungsserver des Landes: www.lfb-online.de mit der entsprechenden Veranstaltungsnummer!

Distelhäuser Medienwerkstattlaptops - Tage der Medienkompetenz

Bereits zum 7. Mal in Folge konnten wir im Juni 2015  unsere beliebte Distelhäuser Medienwerkstatt mit etwa 45  Workshops zu 25 Themen in unseren Räumichkeiten durchführen. Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten, LehreranwärterInnen und angehende Erzieherinnen waren eingeladen, einen ganzen Tag mit Medien, Bildern, Texten und Tönen kreativ zu sein. Die nächste Medienwerkstatt findet am 28. und 29. Juni 2016 statt.

Schulkinowoche

Zu Beginn jedes Jahres (Februar/März) findet die Schulkinowoche .... in Zusammenarbeit mit örtlichen Kinobetreibern statt. Link. Das Kreismedienzentrum unterstützt diese Aktion zur Rettung d Kinokultur sowohl organisatorisch durch Werbung bei den Kollegen und in den Schulen als auch personell, indem wir zu einzelnen Terminen vor Ort ein "Filmgespräch" anbieten

Programmkino auf dem Land

Das Kinosterben der vergangenen Jahrzehnte hat dazu geführt, dass im mittleren Main-Tauber-Kreis nur noch ein einziges kommerzielles Kino mit einem regelmäßigen Angebot aufwarten kann. Daneben bietet Das KinoMobil (Link) einmal monatlich in Weikersheim bzw. Lauda die Möglichkeit, hochwertige Filme in gemütlicher Atmosphäre zu sehen.

Das Kreismedienzentrum unterstützt schon seit über 10 Jahren die Veranstaltungsreihe "Kino im Kulturschock" in Königshofen mit Geräten und Vorführ-Lizenzen. Damit erhalten auch die Einwohner eines ländlichen Kreises die kostenlose Möglichkeit, ausgewählte Programmkinofilme der letzten Jahre in improvisiertem Kino-Ambiente zu genießen.