Lernen online: Endgeräte

Medienzentrum unterstützt 

Seit Ostern 2020 können Schulen für bedürftige Schülerinnen und Schüler kostenfrei mobile Endgeräte über eines der 51 Kreis- und Stadtmedienzentren in Baden-Württemberg leihen. Die Leihgeräte werden von den jeweiligen Schulen angefordert und übergeben.

Viele Schülerinnen und Schüler verfügen zu Hause nur über eine eingeschränkte technische Ausstattung und können daher nur schwer am derzeit teilweise digital organisierten Unterricht teilnehmen. Dies kritisierte zuletzt auch Udo Beckmann, Bundesvorsitzender des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) und macht damit wie viele andere auf eine mögliche Chancenungleichheit aufmerksam. Dieser Herausforderung möchten sich die 51 Kreis- und Stadtmedienzentren des Landes im Rahmen ihrer Möglichkeiten stellen.

Mit der Wiederaufnahme des Unterrichts nach den Osterferien stehen deshalb mehr als 2.700 mobile Endgeräte über die regionalen Kreis- und Stadtmedienzentren leihweise zur Verfügung. Darunter etwa 2.100 iPads, 200 Android-Tablets und Convertibles sowie zahlreiche Notebooks und MacBooks.

Auch das Kreismedienzentrum Main-Tauber verfügt über einen Pool von iPads und Notebooks, die über ein Mobile Device Management (MDM) System verwaltet und mit schulischen Apps ausgestattet sind. 

Wie ein mobiles Endgerät zu den Schülerinnen und Schülern kommt

Kinder und Jugendliche, die ein Gerät benötigen, wenden sich zunächst an die jeweiligen Klassenlehrer/-innen. Die Schulen, die teilweise über einen eigenen Gerätepool verfügen, ermitteln den Bedarf und wenden sich an das Kreismedienzentrum. Die Verfügbarkeit der Geräte ist dann abhängig von bereits bestehenden Bestellungen. Über die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! können die Schulen den aktuellen Bestand erfragen und den Bestellvorgang einleiten. Die Abholung der Geräte sollte dann pro Schule organisiert werden, da wir die persönlichen Kontakte auf ein Minimum beschränken und mit stark eingeschränkten Öffnungszeiten arbeiten müssen.

Für die Absprache zwischen der Schule und der Schülerin/dem Schüler kann dieses Formular als Muster dienen.

Sie sind an einer Schule außerhalb des Main-Tauber-Kreises? Wenden Sie sich an Ihrv zuständiges Medienzentrum. Karte der Medienzentren in BW: https://www.lmz-bw.de/medienzentren/