Materialkoffer Suchtprävention Alkohol

Materialkoffer Suchtprävention Alkohol

Suchtprävention in Schule und Jugendarbeit: Kinder und Jugendliche erfahren im nüchternen Zustand mit Hilfe der Simulation durch die Rausch-Brillen auf eindrucksvolle Weise die Wirkung von Alkohol und wie stark Alkoholkonsum die Wahrnehmung beeinträchtigt. Begleitend stehen ein Handbuch mit umfangreichen Übungen und Methoden zur Alkoholprävention sowie Filme für den Einsatz im Unterricht zur Verfügung. Inhalt: 3 RAUSCHBRILLEN: Drei Rauschbrillen (1 Alkoholbrille, 1 Alcopopbrille, 1 Drogenbrille) Die Rauschbrillen simulieren eindrucksvoll den Zustand der Beeinträchtigung durch Alkohol. Methodenhandbuch „SUCHTPRÄVENTION MIT RAUSCHBRILLEN“: Das von der Drogenhilfe Köln entwickelte Methodenhandbuch „Suchtprävention mit Rauschbrillen“ bietet Hintergrundinformationen und eine umfangreiche Methodensammlung zur Alkoholprävention. 3. überarbeitete Auflage, November 2017. 1 DVD „Alkohol am Steuer“ (46 67658, MedienLB) , 1 DVD „Das Prinzip Alkohol“ (46 65082, Matthias-Film)

Spezifikationen

  • Anzahl im Verleih: 1
  • Verleihnummer: 90 750020
  • Eigenschaften: Wichtige Informationen zur Benutzung der Rauschbrillen: Übungen mit den Rauschbrillen erfolgen freiwillig und auf eigene Gefahr! - Bei geschwächtem bzw. schlechtem Gesundheitszustand, bei bekannter Psychoseerkrankung, bei Epilepsie oder ähnlichen Erkrankungen dürfen die Rauschbrillen vorsichtshalber nicht benutzt werden. - Durch die Rauschbrillen wird der Zustand von Beeinträchtigung durch Alkohol und andere Rauschdrogen simuliert. - Durch die Rauschbrillen wird die optische Wahrnehmung verändert und das Gehirn kurzfristig beeinflusst. - Brillenträger sollen ihre Brillen nicht absetzen und unbedingt weiter benutzen. - Angetrunken oder berauscht sollten die Übungen mit der Brille wegen der Addition beeinträchtigender Effekte nicht durchgeführt werden. - Nach den Übungen benötigen die Augen einen Augenblick Ruhe, damit die Wirkung der Brille auf die Sehfähigkeit wieder ganz verschwindet. - Sehr selten können leichte Übelkeit, Schwindel oder Kopfschmerzen bei der Brillenbenutzung auftreten. Für die Reinigung der Rauschbrillen bitte folgende Hinweise beachten: - Zum Desinfizieren kann jedes im Drogeriehandel befindliche Desinfektionsspray genommen werden. Dieses Spray aber nicht direkt auf die Brillen sprühen. - Ein weiches Tuch ansprühen und die Brille kurz abwischen. - Das Innere der Gläser so wenig wie möglich berühren: kein Reinigungsmittel direkt auf die Brillen sprühen. Das Spray kann zwischen die Foliengläser geraten. - Um ein Verkratzen der Brille zu verhindern, sollte die Brille nach dem Einsatz sofort im mitgelieferten Stoffsäckchen untergebracht werden.
  • Leihgebühr*: auf Anfrage
  • jeder weitere Tag: auf Anfrage